:: M- E- T- A- K- O- N- V- E- R- T- E- R ::

  HomeJerusalem, Poitiers, Wien, Bamijam, New York, Der Bund, Land Jesu, Licht, Christo Rei

Advent

Das Wort „Advent“ kommt aus dem lateinischen  -adventus-  und bedeutet Ankunft. Die Adventszeit ist die Zeit der freudigen Erwartung auf die Ankunft von Jesus Christus, dem Erlöser.

Der Advent beginnt nach dem ersten Sonntag nach dem 26. November (zugleich Beginn des Kirchenjahres) und endet mit dem 24. Dezember. An jedem Sonntag wird eine weitere Adventskerze angezündet.
Papst Gregor der Große hat die Adventsliturgie im 6. Jahrhundert in ihren Grundzügen festgelegt. Er setzte erstmals die Zahl der 4 Adventsonntage fest. Die 4 Wochen sollen symbolisch auf die 4000 Jahre hinweisen, die die Menschheit nach kirchlicher Geschichtsschreibung auf die Ankunft des Erlösers warten musste. Die rechtsverbindliche Regelung erfolgte 1570 durch Papst Pius V.

Die Bedeutung der vier Adventsonntage:

1. Adventsonntag: Wiederkunft Christi am Jüngsten Tag
2. Adventsonntag: Vorbereitung auf den kommenden Erlöser
3. Adventsonntag: Vorläufer des Herrn (Johannes der Täufer)
4. Adventsonntag: Die nahende Freude

 
 
 
 

Haftungsausschluss
Counter gratis